Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Textgröße

Natur und Landschaftspflege

Natur- und Landschaftspflege

Die Heide-Allianz Donau-Ries, eine Trägergemeinschaft aus dem Landkreis Donau-Ries, dem Rieser Naturschutzverein, der Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried und dem Bund Naturschutz Kreisgruppe Donau-Ries, hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Landschaftselemente der Halbmager- und Trockenrasen zu erhalten. Dies ist eine wichtige Aufgabe im Rahmen der Erhaltung der Artenvielfalt (Biodiversität). Durch Landschaftspflegeaktionen soll der offene Charakter der typischen wärme- und lichtliebenden Wacholderheiden bewahrt bzw. wieder hergestellt werden. Werden nachgehend Beweidungen oder Nachpflegen ausgeführt, so kann der erreichte Status nachhaltig erhalten werden. Die Maßnahmen werden von der Heide-Allianz geplant und in Kooperation mit den Dorfverein Mönchsdeggingen und der Kommune sowie den Naturschutzvereinen ausgeführt. Eine erste Aktion fand im Oktober 2014 am Kühstein statt. Die eindrucksvolle Felskulisse und der Nordhang wurden von Büschen und Aufwuchs befreit. Im Rahmen des Life + Natur-Projektes sollen 2014/2015 Maßnahmen zur Wiederbelebung der Halbtrockenrasen in Untermagerbein gefördert werden. Hierbei erfolgt eine Kooperation mit dem Gartenbauverein.

 

 Moenchsdeggingen Heide 05 Moenchsdeggingen Heide 06
 
 Die Beweidung mit Schafen, wie hier am Kuhstein, ist ein wichtiger Bestandteil der Landschaftspflege auf den Wacholderheiden am Riesrand. Rechts im Hintergrund ist die Hutung am Buchberg zu erkennen.  Durch die Wiederbeweidung mit einer Kleinherde in Koppelhaltung wird die verbuschte Heide nördlich des Hagerberges in Untermagerbein offen gehalten.
 © Kurt Kroepelin  © Vera Kroepelin

 

Fehlende Pferchflächen

Aufgrund der „Modernisierung der Landwirtschaft" sind Pferchflächen nur mehr schwer zu finden. Die Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried stellt ihr 2013 erworbenes Grundstück, nämlich die Außenanlagen des ehemaligen Freizeitbades Almarin als Pferchfläche für die Wanderschäferei Stecher (Heroldingen) zur Verfügung. Die Minigolfanlage und die Zaunanlage wurden abgebaut und damit das Gelände geöffnet.

Am Hagerberg bei Untermagerbein soll im Rahmen von Tauschmaßnahmen nach einem durch die Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried getätigten Grunderwerb ebenfalls im Rahmen des Life+-Projektes durch eine Vernetzung der bestehenden Heideflächen, Schaffung von Pufferflächen und Einrichtung einer Pferchmöglichkeit eine Optimierung des Magerrasenverbundsystems erreicht werden.

Mit der vorhandenen Infrastruktur und dem bisher gezeigten Engagement aller ist ein wichtiger Grundstein für die Zukunft gelegt.

 Moenchsdeggingen Heideallianz 01  Moenchsdeggingen Heideallianz 03
   
Back to Top