Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Textgröße

Breitbandversorgung

Breitbandversorgung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.

Die Gemeinde Mönchsdeggingen hat folgende Erschließungsgebiete festgelegt:

Nördlicher Gemeindebereich

Südlicher Gemeindebereich
  • Mönchsdeggingen
  • Untermagerbein
  • Ziswingen
  • Rohrbach
  • Merzingen
 

 

Schritt 1 - Bestandsaufnahme für den Breitbandausbau

Downloads der Ist-Versorgung der Ortsteile
Mönchsdeggingen, Ziswingen, Merzingen (Karte)
Untermagerbein, Rohrbach (Karte)
Tabelle der Ist-Versorgung der Ortsteile

Schritt 2 - Markterkundung für einen Breitbandausbau

Downloads
Markterkundung zur Ermittlung von Investoren

Schritt 3 - Ergebnis des Markerkundungsverfahrens

Ergebnis Markterkundung

Downloads Ist-Versorgung nach Markterkundung
Mönchsdeggingen, Ziswingen, Merzingen (Karte)
Untermagerbein, Rohrbach (Karte)

Schritt 4 - Auswahlverfahren Bekanntmachung

Zur Bestimmung eines Netzbetreibers gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR
Die Gemeinde Mönchsdeggingen führt ein einstufiges Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in den von der Gemeinde definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) durch. Die Gemeinde Mönchdeggingen bittet die Betreiber elektronischer Kommunikationsnetze bis zum Freitag 15. Januar 2016 um ein Angebot zur bedarfsgerechten Erschließung der nachfolgend genannten Erschließungsgebiete. Sie sind in der Anlage 2 zur Bekanntmachung des Auswahlverfahrens erläutert.

Aus gegebener Veranlassung wird darauf hingewiesen, dass die Frist zur Abgabe der Angebote bis zum Freitag den 26.2.2016, 12:00 Uhr verlängert wurde.

Interkommunale Zusammenarbeit
Zeitnah zu diesem Auswahlverfahren wird ein Auswahlverfahren in der Marktgemeinde Bissingen durchgeführt. Hierfür siehe Anlage 1.

Downloads Ist-Versorgung vor Auswahlverfahren (unverändert)
Mönchsdeggingen, Ziswingen, Merzingen (Karte)
Untermagerbein, Rohrbach (Karte)

Downloads
Bekanntmachung des Auswahlverfahrens Mönchsdeggingen
Anlage 1 Hinweis zur Interkommunalen Zusammenarbeit Bissingen
Anlage 2 Angaben zum Konzessionsgegenstand
Anlage 3 Angaben zu den Auswahlkriterien

Downloads der Karten der Erschließungsgebiete
Merzingen
Mönchsdeggingen (Ortsteil)
Ziswingen
Rohrbach
Untermagerbein

Schritt 5 - Bekanntmachung zur vorgesehenen Auswahlentscheidung

Auswahlentscheidung

Schritt 7 - Stellungnahme zum Kooperationsvertrag

Stellungnahme

Schritt 8 - Fördersteckbrief

  • Abschluß des Kooperationsvertrag am 25.08.2016
  • Übergabe des Förderbescheids

 

 Gemeinde Mönchsdeggingen

 

 Für Rücksprachen wende Sie sich bei

 Bedarf bitte auch an unseren Berater

 

 

 
 Albstraße 30
 86753 Mönchsdeggingen
 
 Karl Wiedenmann
 Erster Bürgermeister
Herwig Rößner
Berater Breitbandtechnik u. Planung
   
 Telefon: 090 88 / 210
 Telefax: 090 88 / 427
Breitbandberatung Bayern GmbH
Alois-Senefelder-Straße 16
D-92318 Neumarkt i.d.OPf.
   
 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Internet: http://www.moenchsdeggingen.de/
Büro Wertingen
Mobil: 0151 / 11 63 44 13
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 



 

Back to Top